Baby-Kind-Tipps.de

Startseite » Erstausstattung Baby » Baby Nagelschere

Baby Nagelschere

Eine Baby-Nagelschere is noch nicht gleich nach der Geburt des Kindes nötig. In den folgenden Monaten können die Nägel des Kindes aber erheblich wachsen und aus diesem Grund benötigt man spätestens nach sechs Monaten eine gut funktionierende und einfach zu betätigende Baby- Nagelschere. Der Nagel ist in den ersten Monaten nach der Geburt noch ziemlich weich und auch der Übergang zwischen Nagel und Nagelbett ist bei einem Kleinkind oder Neugeborenen noch nicht so genau zu erkennen. Um den Nagel bestmöglich zu schützen sollten Sie deswegen auch erst nach einigen Monaten zu einer Baby-Nagelschere greifen.

Nagelschere für Baby und Kleinkind

In den meisten Fällen wird der weiche, zu lange Nagel sowieso beim Strampeln oder anderen Bewegungen entfernt. Gehen Sie besonders behutsam vor, damit die umgebende Haut nicht einreißt und auch das Nagelbett nicht beschädigt wird. Das Besonders an einer Baby-Nagelschere ist, dass sie über abgerundete Schneideblätter verfügt. So wird die Verletzungsgefahr beim Nägelschneiden minimiert. Alternativ kann man zu einer Baby-Nagelschere auch zu einem Baby-Nagelknipser greifen. Das meistens sehr unruhige Kind wird so eventuell schneller von dieser unangenehmen Prozedur befreit.

Sollte Ihr Kind in den ersten Wochen und Monaten dennoch sehr lange Nägel entwickeln, sollten Sie dennoch nicht gleich zur Baby-Nagelschere greifen. Ziehen Sie in der Nacht beim Schlafen einfach Söckchen über die Hände des Kindes und schon kann es sich nicht mehr mit den zu langen Fingernägeln verletzen. Sobald die Nägel nach circa sechs Monaten ausgehärtet sind, steht einem wöchentlichen oder regelmäßigen Schnitt der Nägel Nichts mehr im Weg.


Unser Tipp: Jetzt Baby Erstausstattung online kaufen!